Erbsenpülpe

Labor-Werte: Ø 145,90 nxP – 43,70 % Stärke – bis 7,10 Mj NEL

Erbsenpülpe ist ein Nebenprodukt bei der Herstellung von Stärke aus Erbsen. Es ist ein weißes Produkt aus der Erbsenstärkeindustrie. Durch die Auswaschung werden die wasserlöslichen Bestandteile herausgelöst. Erbsenpülpe ist ein hochwertiger Energie- und Rohfaserträger für Milchkühe und Mastbullen. Das Futtermittel ist gut im Futterwagen mischbar. Sie enthält viel beständige Stärke, fördert die endgültige Umwandlung der unabbaubaren Stärke in Glukose und Laktose und erhöht die Milch und- Milcheiweißproduktion. Bei Fleischvieh sorgt die Energie für ein höheres Wachstum pro Tag sowie für einen besseren Fleischansatz. Erbsenpülpe ist eine sinnvolle, kraftfuttersparende Ergänzung Ihrer Gesamtration – TMR.