Maisnachmehl


Maisnachmehl

Labor-Werte: ∅ 190-200 nxP – 40% UDP – bis 10,0 Mj NEL – TS

Maisnachmehl ist ein besonderes Einzelfuttermittel, welches speziell bei Milchkühen als Kraftfutterersatz einzuordnen ist. Es entsteht durch den Schälprozess des Maiskorns in der Lebensmittelindustrie (diese interessiert sich nur für einen kleinen Mehlkörper). Maisnachmehl hat den Vorteil, dass der Keimling bei diesem Vorgang mit in das Futtermittel rutscht. Dadurch weist es TOP Laborwerte auf. Besonders der hohe Mj NEL ist hervorzuheben. Im Durchschnitt von 3 Laborwerten erreicht es 190-200 nXP mit 10,3 Mj NEL – TS bei nur 3 % Rohasche und 8 %-11 % Rohfett (Maiskeimöl). Es kann in seiner unveränderten Form sehr gut in der Totalmischration bis 4 kg pro Tier und Tag eingesetzt werden. Auch als Geschmacksverstärker und Energielieferant von beständiger Stärke zeigt Maisnachmehl seine Vielseitigkeit. Kontrolliert durch die Mühle wird ausschließlich Mais verarbeitet, der von der Auswahl des Saatguts über den Anbau bis hin zur Verarbeitung, streng überwacht wird. Das Produkt ist GVO-geregelt.


Grundstoff:
Mais
Energie im Futtermittel:
beständige Stärke
Herstellung:
Aus Schälprozess des Maiskorns
Konsistenz:
Trocken – staubt sehr wenig
Besondere Eigenschaften:
Hoch energetisch / schmackhaft / preiswürdig / TMR geeignet
Lieferung:
Spedition – Gebläse oder Kipper
Lagerung:
Aller Art (trockene Ware)
Verfügbarkeit:
ganzjährig

Wir beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen sowie tagesaktuelle Preise und Kontrakte. Nutzen Sie dazu einfach unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an:

Telefon: 06638/ 486

Mobil/ Whatsapp: 0171/ 9976820